Produktanalyse – Holo Pasta Di Lenti – Nudeln aus Linsen

Nudeln gehören zu den beliebtesten Lebensmitteln der Welt. Nicht nur lassen sie sich mit fast allen geschmacklichen Möglichkeiten kombinieren. Auch wenn es schnell gehen muss, sind sie als Mittags- oder Abendmahl gern gesehen. Dabei gibt es mittlerweile nicht mehr nur Nudeln aus Hartweizen, Dinkel oder Vollkorn. Alternativen lassen sich immer öfter sehen. So gibt es mittlerweile auch Nudeln aus Linsen – und zwar nicht als Mischung, sondern aus 100 Prozent Linsen.

Nudeln aus Linsen – Weniger Kohlenhydrate, kein Gluten

Linsen lassen sich zu Nudeln verarbeiten. Dabei ist das Kohlenhydrat-Protein-Verhältnis wesentlich günstiger als bei herkömmlichen Nudeln aus Getreide. Dies kommt vor allem dem abendlichen Essen zugute. Denn weniger Kohlenhydrate bedeutet geringere Blutzuckerschwankungen. Damit bleibt ein spätes abendliches Verlangen nach Essen aufgrund einer leichten Unterzuckerung oftmals aus. Dadurch gestaltet sich der Schlaf ruhiger, denn oftmals sind es die Blutzuckerschwankungen, welche uns wachmachen. Linsen sind zudem glutenfrei und damit ideal für Menschen geeignet, die auf eine glutenfreie Ernährung achten wollen oder müssen.

Biologisch angebaute grüne Linsen, verarbeitet zu 250 Gramm Spirelli finden sich in einer Packung „Pasta Di Lenti“ der Firma Holo wieder. Nur vier bis fünf Minuten Kochzeit reichen aus, um die Linsen in Spirelli-Form auf ein „al dente“ zu bringen.

Der große Vorteil der Linsen-Nudeln im Vergleich zu herkömmlichen Nudeln ist der wesentlich höhere Proteinanteil. Bei diesen haben wir auf 100 Gramm Nudeln 55,4 Gramm Kohlenhydrate und sagenhafte 24 Gramm Protein. Dazu kommen sie nahezu ohne Fette (1,2 Gramm) aus. Dafür spenden sie eine Vielzahl an Ballaststoffen (11,2 Gramm).

Gewöhnungsbedürftig sei jedoch der Geschmack erwähnt, denn Linsen schmecken nun einmal völlig anders als jegliches Korn in Nudelform. Hierfür gilt jedoch wie so oft: Einfach ausprobieren! Denn am Ende kommt es sowieso auf die richtige Zusammenstellung mit einer passenden Soße oder Gemüse an. Der Geschmack der Linsen-Nudeln ist zwar eigen, jedoch recht neutral und passt sich daher jeglicher Lebensmittelkombination gut an. Die Konsistenz ist etwas bröseliger und damit anders als bei gewohnten Nudelsorten.

Die spezielle Nudel-Variante Holo Pasta Di Lenti gibt es in Reformhäusern und lokalen Bioläden, unter anderem auch aus roten und braunen Linsen, wobei sich bei diesen Varianten die Zusammensetzung der Nährstoffe nur minimal unterscheidet. Wer auf der Suche nach einem besseren Nährstoffverhältnis bzw. auf der Suche nach einer kohlenhydratarmen Nudelvariante ist, könnte mit diesen Nudeln aus Linsen glücklich werden.

Kommentare

Wordpress: 0
DISQUS: 0