Produktanalyse – Ben & Jerry’s New York Super Fudge Chunk

Dieses Mal blicken wir etwas genauer auf das Etikett des US-Amerikanischen Eis-Herstellers Ben & Jerry’s. Die Sorte Ben & Jerry’s New York Super Fudge Chunk ist in dunkle Schokolade gehüllt, welche mit kleinen weißen Nuss- und Schokoladenstückchen ergänzt ist. Was noch für gute und weniger gute Dinge in dem äußert vollmundigen Speise-Eis enthalten sind, könnt Ihr in dem nachfolgenden Beitrag lesen.

Zutaten und Inhaltsstoffe von Ben & Jerry’s New York Super Fudge Chunk

Folgende Zutaten enthält das Produkt: Sahne (25%), Wasser, Zucker, Kondensmagermilch, Kakao, Pflanzenfett, Walnüsse, Pecannüsse, Mandeln, fettarmer Kakao, Eigelb, Magermilchpulver, Butterreinfett, Stabilisatoren (Guarkernmehl, Carrageen), Erdnussöl, Salz, natürliches Butteraroma, Emulgator (Lecithine – Soja), Vanille-Extrakt, Instant-Kaffee. Das Produkt kann Gluten und andere Nüsse enthalten. 48 Prozent der Trockenmasse sind Zutaten aus fairem Handel. Die Eier stammen aus Freilandhaltung.

Der bereits genannte vollmundige Geschmack kommt nicht von ungefähr. Etwa 25 Prozent des Eis-Potts sind pure Sahne, aber auch andere Fette wie Pflanzenfett und Butterreinfett sowie die beiden verwendeten Verdickungsmittel leisten ihren Beitrag dazu. 100 Gramm Ben & Jerry’s New York Super Fudge Chunk besitzen daher auch an die 300 Kilokalorien, wobei 100 Gramm Eis etwa der Menge von zwei mittelgroßen Kugeln entspricht. Die zwei Verdickungsmittel, die hier als Stabilisator bezeichnet werden, sind Guarkernmehl und Carrageen. Guarkernmehl ist ein häufig verwendetes Verdickungsmittel, auch in vegetarischen oder veganen Produkten. Carrageen stellt ein eher ungewöhnliches Bindemittel dar, welches jedoch ähnlich der japanischen Gelatine Agar-Agar auf rein pflanzlicher Grundlage basiert.

Der Zuckergehalt ist mit über 100 Gramm auf 500 Milliliter extrem hoch. Das bedeutet, dass durch den Verzehr des Speise-Eises massig isolierte Glucose den Weg in die Blutbahn findet. Dies Beansprucht die Bauchspeicheldrüse sehr, denn diese muss in kurzer Zeit viel Insulin produzieren, damit die Glucose in den Zellen landet. Über die Verwendung von Instant-Kaffee in einem Speise-Eis lässt sich zudem streiten. Auch das zusätzlich verwendete Butteraroma, welches im Regelfall mittels Bakterien gewonnen wird, wäre sicherlich nicht zwingend notwendig gewesen. Immerhin ist es natürlichen Ursprunges.

Mit Mandeln sowie Wal- und Pecannüssen kommen echte Nüsse in etwa gedrittelter Form vor. Nüsse sind ein guter Lieferant für basische Mineralstoffe wie Calcium oder Magnesium. Die verwendete Anzahl ist hier jedoch leider sehr gering. Allerdings runden diese den guten Geschmack perfekt ab und stellen immerhin eine gesunde Alternative zu vielen anderen verwendeten Toppings dar.

Fair-Trade-Beziehungen, Eier aus Freilandhaltung

Lobenswert ist die Beziehung zum Fair-Trade-Handel, welchen die beiden Gründer Ben & Jerry stets im Auge behalten. Auch die verwendeten Eier, welche aus der Freilandhaltung stammen, sucht man bei der Konkurrenz vergebens. Zusätzliche Zertifikate stellen zum Beispiel eine Klima-Neutralität der Verpackung und eine besondere Fürsorge der Tiere dar. Im Gesamtbild hinterlässt dies einen sehr freundlichen Eindruck. Ein Bio-Siegel oder vergleichbares fehlt jedoch. Aufgrund des recht hohen Preises sollte dies in Zukunft durchaus möglich sein.

Das schokoladige Eis-Fazit

Ben & Jerry’s New York Super Fudge Chunk ist eine geschmacklich wirklich herausragende Alternative zu vielen gängigen schokoladigen Eis-Sorten am Markt. Viele andere Sorten von Ben & Jerry’s können dies übrigens ebenso von sich behaupten. Jedoch sprechen einige der verwendeten Inhaltsstoffe nicht unbedingt für die Qualität, obwohl sich Ben & Jerry’s beim Preis nun wirklich nicht lumpen lässt. Das Grundkonzept, von der Verpackung bis hin zu verwendeten Zertifikaten, geht jedoch voll auf. Sollte Ben & Jerry’s in Zukunft mehr Wert auf vegane oder gar biologisch hergestellte Varianten legen, haben wir hier einen der besten Eis-Hersteller im Premium-Bereich.

Kommentare

Wordpress: 0
DISQUS: 0